Bürgerinformation zum Projekt Nikolausberger Weg in Göttingen

Göttingen braucht dringend Wohnraum! 

Die Wohnungsgenossenschaft eG Göttingen verfügt über ein Grundstück im Nikolausberger Weg in Göttingen. Dort befinden sich derzeit drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 12 Wohnungen,  4 Garagen sowie ein Garagenhof mit 30 Garagen. Die Grundstücksfläche hat Potenzial zur Nachverdichtung. Aus diesem Grund plant die Wohnungsgenossenschaft eG, die vorhandenen Wohngebäude und die Garagen durch eine Neubebauung zu ersetzen. 

Zu der Gestaltung dieser Neubebauung wurde 2017 ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt, bei dem der Entwurf des Büros Gerber Architekten, Hamburg, mit einem 1. Preis ausgezeichnet wurde. Dieser Entwurf ist die Grundlage für die weitere Planung. 

Es entstehen  81 neue Wohnungen und 95 Stellplätze, davon 86 in Tiefgaragen  - unter Einbeziehung städtischer Flächen. Gleichzeitig ist die Verlagerung des Ballspielplatzes geplant. Ziel ist es, die gesamten Außenanlagen unter Einbeziehung des Wendehammers neu zu gestalten, so dass für die Neubauten ein attraktives Wohnumfeld entsteht.

Geplant sind Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern. Bei planmäßigem Bauablauf können die Wohnungen voraussichtlich im Oktober 2021 bezogen werden.